Kreditmediator für Thüringer Bauern nimmt seine Arbeit auf

Kreditmediator Ronald Jost mit TAB-Vorstandsvorsitzenden Matthias Wierlacher

Kreditmediator Ronald Jost mit TAB-Vorstandsvorsitzenden Matthias Wierlacher

Der von der Landwirtschaftsministerin Birgit Keller berufene Kreditmediator für Thüringens Landwirte, Ronald Jost, hat offiziell seine Arbeit aufgenommen. Ronald Jost wird sich vor allem der finanziellen Sicherung, Liquiditätsvorsorge und den Fördermitteln widmen. Er versteht sich als Mittler zwischen den Bauern und den sie finanzierenden Banken und Sparkassen und wird beiden Seiten als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Jost werde dafür sorgen, dass Thüringer Landwirte in der Krise mit Krediten und Bankbürgschaften ihre Existenz sichern und somit schnell wieder auf die Beine kommen.

Servicenummer für Landwirte: 0173 / 7304071

„Thüringens Bauern sitzen in der Milchklemme“, so Vorstandsvorsitzender Matthias Wierlacher, „und sind mit ihrer Kreditversorgung an einem neuralgischen Punkt. Die landwirtschaftlichen Unternehmen benötigen zusätzliche Liquidität, um ihr Unternehmen und ihre Produktion aufrecht zu erhalten. Hier sind auch gerade wir Wirtschaftsförderer gefragt, mit unseren Produkten und mit unserer kompetenten Beratung die Kreditschleusen offenzuhalten.“

Mit Ronald Jost steht den Bauern ein erfahrener und in Thüringen exzellent vernetzter Berater zur Verfügung. Mehr als fünfzehn Jahre leitete er alle fünf Kundencenter der Thüringer Aufbaubank (TAB), kennt die Banken und ihre Ansprechpartner, das ganze Spektrum von Zuschüssen und Förderdarlehenund steht im engem Austausch mit dem Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) sowie dem TAB-Fachbereich Landwirtschaft und Umwelt.

Ronald Jost ist unter 0173 / 7304071 oder 0361 - 7447 700 bzw. ronald.jost@aufbaubank.de zu erreichen.


Der Kreditmediator ist Teil des Thüringer Hilfprogrammes für Milchbauern.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft
https://www.thueringen.de/th9/tmil/presse/pm/93265...