Innovationspreis für die Landwirtschaft aus 21 Bewerbungen ausgewählt

SaveAgraNova
Am Donnerstag, 20 September 2018, wird erstmals der Innovationspreis der Thüringer Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft AgraNova 2018 verliehen. Einen Tag vor der Eröffnung der Grünen Tage wird in der Messe Erfurt die Preisverleihung stattfinden.

„Ich bin beeindruckt vom Interesse und dem Ideenreichtum der Unternehmen“, sagt Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft vorab. „Das beweist die Innovationskraft unserer Unternehmen in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft. Die Themen der 21 Bewerbungen reichen von Softwareentwicklungen über neue Anbausysteme für Pflanzen, Alternativen beim Dünger, Pflanzenvermehrung, Naturkosmetik, Backwaren, gesündere Lebensmittel bis zu neuartigen Getränken.“

Der Innovationspreis wird gemeinsam vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) sowie der Thüringer Aufbaubank (TAB) verliehen. Er ist mit 10.000 Euro dotiert. Eine fünfköpfige Jury, zu der neben Staatssekretär Dr. Klaus Sühl unter anderem TAB-Vorstand Matthias Wierlacher gehörte, bewertete die Bewerbungen.

„Mit dem Innovationspreis würdigen wir nicht nur kreative Lösungen und Ideen sondern regen an, weiter neue Produkte und Verfahren zu entwickeln. Gerade für den landwirtschaftlich geprägten ländlichen Raum ist das von enormer Bedeutung“, so Keller weiter. „Thüringen fördert seit 2009 mit dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) erfolgreich innovative Verfahren, Produkte und Technologien der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft. Der Innovationspreis stellt die Anstrengungen der Unternehmen erstmals ins Rampenlicht.“

„Die Landwirtschaft und der ländliche Raum bieten viele Chancen und viele Herausforderungen gerade im Bereich nachhaltiges Ressourcen-Management, ökonomische Situation der Agrarwirtschaft, Krisenfestigkeit des Sektors, Umwelt oder Klimaschutz“, erklärt der TAB-Vorstandsvorsitzender Matthias Wierlacher. „Und wir sehen tagtäglich, dass die besten Lösungen überall da zu finden sind, wo Wissenschaft und Praxis zusammenarbeiten. Genau das unterstützen wir mit unserer Arbeit in der Thüringer Aufbaubank“, so Wierlacher weiter.

Hintergrund zum Innovationspreis:

Der Preis wurde am 19. April 2018 auf dem 1. Innovationsforum der Thüringer Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft ausgelobt. Mit dem Innovationspreis werden Institutionen gewürdigt, die innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen für die Forst-, Landwirtschafts- oder Ernährungsbranche entwickelt haben.

Die Produkte müssen überwiegend in Thüringen entwickelt, gestaltet oder gefertigt worden sein, können kurz vor der Markteinführung stehen oder sich seit weniger als zwei Jahren auf dem Markt befinden.

Termin:

Übergabe Innovationspreis AgraNova (am Vorabend der Messe Grüne Tage)
99094 Erfurt, CongressCenter Messe Erfurt
Donnerstag, 20. September 2018
Beginn: 16:00 Uhr